Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

22 Hemelinger Hafendamm
Bremen, HB, 28309
Germany

wirsuchendich_rohrleitungsbauer.jpg

Rohrleitungsbauer

Dabei sein, wenn Großes ENtsteht.

Deutschlands "längste" Bauwerke sind normalerweise unsichtbar: Unterirdische, weit verzweigte Rohrleitungs- systeme durchziehen flächendeckend Stadt und Land. Sie transportieren Wasser, Fernwärme und Gas in zahllose Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäude. Oder sie sichern als riesige Pipelines unsere Versorgung mit Öl. Nur so können Wirtschaft und tägliches Leben funktionieren. Mehr als 15.000 Kilometer Rohrleitungen werden jährlich in Deutschland gebaut, erneuert oder saniert.

Rohrleitungsbauer sind unentbehrliche Spezialisten für die Herstellung und Instandsetzung von Rohrleitungssystemen. Eine vielseitige Tätigkeit, die den sicheren Umgang mit unterschiedlichsten Materialien erforderlich macht. Je nach Art und Beschaffenheit des flüssigen oder gasförmigen Gutes kommen Bauteile aus Gusseisen, Stahl, Stahlbeton, Kunststoff oder Faserzement zum Einsatz.

Rohrleitungsbauer fügen Normrohre präzise zu Leitungen zusammen und stellen bei Bedarf selbst Einzelteile her. Die Qualität und Sicherheit der Leitungen wird von ihnen ständig durch Dichtheitsprüfungen kontrolliert.

Während der dreijährigen Ausbildung erwerben Rohrleitungsbauer zudem umfangreiche Kenntnisse in allen Tiefbauarbeiten. Die Rohre werden in unterschiedliche Böden oder in Fels eingebaut. Der Rohrleitungsbauer muss genau wissen, wie man einen Rohrgraben unter schwierigsten Bedingungen aushebt und sichert sowie später verfüllt und verdichtet. Moderne Maschinen erleichtern die Arbeit des Rohrleitungsbauers.

Ausbildung zum Rohrleitungsbauer
 

Die wichtigsten Arbeiten des

Rohrleitungsbauers:
  • Einrichten der Baustelle und Planen der Arbeit

  • Herstellen von Rohrsystemen und Pipelines

  • Montieren von Armaturen und Formstücken

  • Sanieren und Instandsetzen schadhafter Rohre

  • Schweißen, Löten, Kleben (z.T. mit computergesteuerten Geräten)

  • Biegen, Weiten und Montieren von Rohrverbindungen

  • Durchführen von Dichtheitsprüfungen

  • Verfüllen und Verdichten des Bodens mit Maschinen

  • Bedienen von Baumaschinen, Horizontalbohrmaschinen und Verpressanlagen

  • Dokumentieren aller Arbeitsergebnisse

 

Da stimmt auch der “Schotter” –
Die Ausbildungsvergütung*:

Vergütung1x.png
* seit 1. Juni 2017
 
 

Dein Idealer

Ausbildungsweg
ausbildungbesch.jpg

Da wirst du zum Profi.

In kaum einem anderen Wirtschaftszweig gibt es so vielfältige Anforderungen an das Können der Fachkräfte wie in der Bauwirtschaft. Das gilt natürlich auch für Rohrleitungsbauer. Entsprechend hoch ist die Qualität der Ausbildung. Neben der Ausbildung im Betrieb und dem theoretischen Unterricht in der Berufsschule bekommen Sie eine solide betriebs- und gewerkeübergreifende Unterweisung in allen praktischen Fertigkeiten, die später gebraucht werden. Speziell dafür steht bundesweit ein flächendeckendes Netz überbetrieblicher Ausbildungszentren zur Verfügung, das in seiner Art einmalig in Deutschland ist.

Abwechslung garantiert.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und verläuft in zwei Stufen.

Facharbeiterausbildung in Stufen

Stufe 1 dauert zwei Jahre und beinhaltet die gewerke- übergreifende Grundbildung und die Fachbildung im Tiefbau. Mit dem Abschluss dieser Stufe sind Sie Tiefbaufacharbeiter, Schwerpunkt Rohrleitungsbau. Der Anteil der überbetrieblichen Ausbildung beträgt bis zu 33 Wochen. In dieser Zeit werden vor allem umfassende Einblicke in bauliche Zusammenhänge vermittelt. Einen Schwerpunkt bilden dabei handwerkliche Kenntnisse aus dem Rohrleitungsbau und aus verwandten Bauberufen.

Stufe 2 erstreckt sich über das dritte Ausbildungsjahr. Hier erfolgt die Spezialisierung im Rohrleitungsbau mit abschließender Facharbeiterprüfung zum Rohrleitungsbauer. Der Anteil der überbetrieblichen Ausbildung beträgt vier Wochen.